Rechtsanwaltskanzlei
S
TEFANO ENNIO

AVVOCATO & ABOGADO

ITALIA  ITALIEN - SPANIEN  SPAGNA
www.avvocatoennio.com




info@avvocatoennio.com
   

Tel.  (+39) 0425 1666 054      
  
Tel.  (+34) 93 181 64 78       





VORSTELLUNG

TÄTIGKEITSFELDER

RA STEFANO ENNIO

RECHTSBERATUNG

DIE KANZLEI

LINKS

KONTAKTE

 
 





Rechtsanwalt Stefano Ennio




Beruf


AVVOCATO – ABOGADO



Mitglied in der spanischen Handelskammer in Italien und in der italienischen Handelskammer in Barcelona.
Rechtsanwalt Stefano Ennio


Akademische Titel

Dottore Magistrale in Giurisprudenza (abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft) an der Universität von Ferrara.
Diplomarbeit in Verfassungsrecht mit dem Titel «Internet e Privacy» (Internet und Datenschutz) mit Prof. Roberto Bin, Ordinarius in Verfassungsrecht, sowie Direktor des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität von Ferrara, als Referent und Prof. Paolo Veronesi, Dozent für Verfassungsrecht, als Koreferent.

Licendiando en Derecho an der Universität von Barcelona (Spanien).


Rechtsanwalt Stefano Ennio


Akademische Tätigkeiten

Doktorand in Zivilrecht an der Universität von Barcelona (Spanien). Letzte Forschungsarbeiten:

  • «Schutz des Verbrauchers in Verträgen auf Distanz», Madrid 2004
  • «Ausübung der gemeinschaftlichen Unterlassungsklage, im Gesetz 7/1998, d April, über die allgemeinen Vertragsbedingungen», Madrid 2004
  • «Die Prüfung der Vorraussetzungen, die die Haftpflicht des Fabrikanten für mangelhafte Wahre mit einschließen», Madrid 2005
  • «Datenschutz im e-commerce B2C», Madrid 2005

Dozent für Recht der neuen Technologien am „Consorzio dell’Università di Rovigo“, besonders in Bezug auf folgende Argumente: im Internet abgeschlossene Verträge, elektronische Zahlungsmittel, Sicherheit, Datenschutz, Schutz der Domainnamen, Verbraucherschutz bei Internetverträgen:

Im Studiengang Informatikingenieurwesen – Fakultät des Ingenieurwesens der Universität Padua:

  • E-commerce:  Rücktrittsrecht bei telematischen Verträgen; elektronische Zahlungsverfahren und digitale Unterschrift, 7.03.2003
  • E-commerce und Datenschutz, 28.2.2003
  • Digitale Unterschrift und Informatikdokumente, 5.04.2002
  • Einführung in die rechtlichen Probleme des Internet und der Informatik, 22.03.2002
  • Datenschutz im Internet, 23.05.2000

Im Zuge des Projekts «Servizi Innovativi di Placement» – Recht der Informatik und die neuen Informatiktechnologien im Unternehmen:
  • Die betriebliche Internetseite: Auflagen auf dem Gebiet des Internethandels und in Bezug auf Verbraucherschutz, 6.05.2004
  • Unternehmensaktivitäten im Netz, 27.04.2004

Weitere didaktische Aktivitäten und Vorträge

Dozent für Recht der Neuen Technologien, am ITC „De Amicis“ von  Rovigo April-Juni 2005.

Dozent für Informatikrecht der in die weiterführende Schule integrierten Ausbildung  „Fachmann auf dem Gebiet des Schutzes persönlicher Daten“, beim ITC „De Amicis von Rovigo, seit dem 29.09.2004.

Dozent im Seminar für Wirtschaftsmakler (im öffentlichen Dienst und privat) „Die Rechtsvorschrift Nr. 196/2003 – Gesetz zum Schutz der persönlichen Daten (Privacy, die neuen Regeln für die Unternehmen)“ während des Projekts „Alternanza“, Badia Polesine (Rovigo), 21.05.2004

Dozent für Recht der neuen Technologien der Kurse F.S.E. für Polesine Innovazione – spezieller Betrieb der Landwirtschafts-, Industrie- und Handwerkskammer  von Rovigo:

  • Kurs für Techniker spezialisiert in Internetleitung und Multimedialität, Rovigo, November 2001 – Januar 2002
  • Kurs für Techniker auf dem Gebiet des Internethandels (e-commerce), Rovigo, Juni – September 2000
  • Kurs für Experten für Unternehmensinformationssysteme über computerisierte Datenträger, Adria, Juni – September 2000

Referent als Rechtsexperte bei der Tagung «Technologie Internet im Dienst des Bürgers» mit dem Thema «Vertragsabschluss im Internet: rechtliche Aspekte», während des Projektes «Aufbau eines telematischen Netzes der Städte», Taglio di Po (Rovigo), 20.06.2000.


Weitere akademisch-berufliche Ausbildung

Im Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Ferrara hat er am «Kurs über Rechtsinformatik» und am «Theoretischen und praktischen Kurs über Europarecht» teilgenommen. Letzterer fand in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für europäische Dokumentation und für Studien über die Europäische Union und der Anwaltskammer von Ferrara statt.

Einschreibung in die Liste der Pflichtanwälte bewilligt seit dem 21.11.2001, nach Teilnahme am Kurs organisiert von der Anwaltskammer Rovigo und der Vereinigung der Strafkammern Rovigos.


Sprachliche Fähigkeiten

Italienisch (Muttersprache); Spanisch (D.E.L.E. superior des Istituto Cerventes: höchste Anerkennung des Königreichs Spanien); Englisch und Französisch.
Versteht Katalanisch und lernt zur Zeit Portugiesisch.



© 2003 Rechtsanwalt Stefano Ennio. Tutti i diritti riservati. Disclaimer


* Übersetzt von Beate Schwöbel