Informationsblatt zum Datenschutz aus Art. 13, Rechtsvorschrift 196/2003

Lieber Klient,
im Sinne des Art. 13 Rechtsvorschrift 196/2003 (dem Einheitstext folgend)  und in Bezug auf die persönlichen Daten, in deren Besitz der Rechtsanwalt Stefano Ennio kommen wird, informiere ich Sie wie folgt:

1. Zweckmäßigkeit der Verarbeitung der Daten
Die Verarbeitung dient einzig und allein dem Zweck der korrekten und vollständigen Ausführung des erhaltenen beruflichen Auftrags, sowohl im juristischen als auch im außerjuristischen Bereich.

2. Art der Bearbeitung der Daten
a) Die Bearbeitung geschieht durch die vom Art. 4 Komma 1 Buchstabe a) bezeicheneten Handlungen und Handlungskomplexe: Sammlung, Speicherung, Ordnung, Aufbewahrung, Nachschlagung, Ausarbeitung, Änderung, Auswahl, Auszug, Gegenüberstellung, Verwertung, Verknüpfung, Sperrung, Weitergabe, Löschung, Vernichtung der Daten.
b) Die Handlungen können mit und ohne die Hilfe von elektronischen oder andresweitig  automatisierten Geräten durchgeführt werden.
c) Die Bearbeitung wird vom Inhaber und/oder für die Bearbeitung beauftrageten Personen durchgeführt.

3. Angabe der Daten
Die Angabe der allgemeinen persönlichen Daten, der persönlichen Daten mit besonderem Schutz  und der juristischen persönlichen Daten ist unbedingt Notwendig für die Durchführung der unter Punkt 1. angegebenen Tätigkeiten.

4. Ablehnung der Datenangabe
Die mögliche Ablehnung von Seiten des Betreffenden  die unter Punkt 3. aufgeführten persönlichen Daten anzugeben, hat die Konsequenz, dass die unter Punkt 1. angegebenen Leistungen nicht erbracht werden können.

5. Weitergabe der Daten
Die persönlichen Daten können den für die Bearbeitung der Daten beauftragten Personen zur Kenntnis kommen und können für unter Punkt 1. angegebene Zwecke auch externen Mitarbeitern, im juristischen Bereich arbeitenden Personen, Gegenparteien und deren Verteidigern,
Schiedsrichterkollegen und allgemein all denen Personen, an die die Weitergabe für die korrekte Erfüllung der unter Punkt 1. angegebenen Zwecke notwendig ist, weitergegeben werden.

6. Verbreitung der Daten
Die persönlichen Daten werden nicht verbreitet.

7. Weiterleitung der Daten ins Ausland
Die persönlichen Daten können zu unter Punkt 1. angegebenen Zwecken an Länder der Europäischen Union und im Bezug auf die Europäische Union dritte Länder weitergeleitet werden.

8. Rechte des Betreffenden
Der Art. 7 Einheitstext gibt dem Betreffenden die Möglichkeit der Ausübung spezieller Rechte, darunter das Recht, vom Verantwortlichen Auskunft über die Existenz persönlicher Daten zu erhalten, und diese in verständlicher Form zur Verfügung gestellt zu bekommen; der Betreffende hat das Rech,t über den Ursprung der Daten Auskunft zu erhalten, über deren Zweckbestimmung, über die Art und Weise von deren Bearbeitung, über das bei der Verarbeitung angewandte System, über Einzelheiten zur Identifizierung  des Verantwortlichen und der Personen, an die die Daten weitergegeben werden könnten; der Interessierte hat weiterhin das Recht, Auskunft über die Aktualisierung, die Verbesserung und Ergänzung der Daten zu erhalten, über die Löschung, die Überschreibung in anonyme Form oder die Sperrung von von Daten, die gesetzeswidrig behandelt wurden; der Besitzer hat das Recht, sich aus rechtmäßigen Gründen gegen die Verarbeitung der Daten auszusprechen.

9. Verwantwortlicher der Bearbeitung
Der Verantwortliche für die Bearbeitung ist der Rechtsanwalt Stefano Ennio mit Anwaltskanzlei in : 45100 Rovigo (Italien) – Corso del Popolo, 180. Tel./Fax (+39).0425.422.906, ennio@difesalegale.net.